Beratungsangebote

Schulsozialarbeit

An vielen Schulen sind Schulsozialarbeiterinnen und Schulsozialarbeiter tätig.
Sie sind Ansprechpartner für Schülerinnen und Schüler bei Problemen allgemeiner Art, die nicht direkt mit dem Unterricht zu tun haben.
Schulsozialarbeit ist eine eigenständige, im Schulalltag verankerte Institution, die verschiedene Leistungen der Jugendhilfe wie Jugendarbeit, Jugendsozialarbeit, erzieherischen Kinder- und Jugendschutz sowie die Förderung der Kinder in Familien miteinander verbindet.
Für Kinder, Jugendliche und ihre Eltern öffnet die Schulsozialarbeit neue Zugänge zum Leistungsangebot der Jugendhilfe und erweitert deren präventive, integrative und kurative Handlungsmöglichkeiten.

Kontakt
Karin Strecker
0173 5132551
streckerkdf@aol.com

Regionale Schulberatungsstelle Kreis Höxter

Schülerinnen und Schüler bzw. deren Bezugspersonen können die Regionale Schulberatungsstelle in Anspruch nehmen, um ihre Lernentwicklung zu fördern, ihre Schullaufbahn zu gestalten und adäquate Schulabschlüsse zu erreichen.
Schulleitungen, Lehrkräfte und andere am Schulsystem beteiligte Personen können sich schulpsychologisch beraten und unterstützen lassen, um ihren Bildungs- und Erziehungsauftrag besser wahrnehmen zu können.
Die Inhalte der Beratungen werden vertraulich behandelt. Da die Schulberatungsstelle unabhängig von einzelnen Schulen, der Schulaufsicht und der Schulverwaltung ist, kann sie neutral beraten und in Konfliktfällen eine vermittelnde Funktion übernehmen.

Kontakt
Anne Witzel-Driebe
Regionale Schulberatungsstelle
05272 / 393368-12
a.witzel-driebe@kreis-hoexter.de