Schulregeln

  1. Wir spielen so, dass sich keiner verletzt und alle eine schöne Pause haben.
  2. Wenn wir morgens zur Schule kommen, gehen wir ab 7.40 Uhr sofort in unsere Klassen. Auf dem Schulhof gibt es keine Aufsicht.
  3. Unsere Roller und Fahrräder stellen wir morgens auf dem Roller-/Fahrradparkplatz vor Haus 1 ab.
  4. In den großen Pausen spielen wir auf den Schulhöfen und verlassen nicht das Schulgelände.
  5. Bei Problemen, die wir nicht selber lösen können, helfen uns die Schüler/Innen der BuddY-AG oder wir wenden uns an die Aufsicht.
  6. Kurze Pausen können den Unterricht für 5 Minuten unterbrechen. Sie werden von den Lehrern/Lehrerinnen festgelegt. Kurze Pausen sind für Toilettengänge und eventuell für Lehrerwechsel. In den Pausen werden keine Bälle und Spielgeräte benutzt, damit andere Klassen nicht gestört werden.
  7. Die kleinen Pausenhöfe zwischen Haus 1 und 4 sind für ruhigere Spiele gedacht.
    Hier ist eine „ballfreie“ Zone.
  8. Mit Lederbällen spielen wir nicht.
  9. Spielsachen können wir mit einer Ausleihkarte ausleihen. Die Ausleihe organisiert das 4. Schuljahr nach Plan.
  10. Wenn es klingelt, stellen wir uns zu zweit an unserem Aufstellplatz auf.
  11. In den Häusern gehen wir langsam und ruhig. Wir halten unsere Bälle fest in der Hand.
  12. Bei Regenpausen gibt es eine Durchsage. Die Lehrer/Innen, die in der vorangegangenen Stunde in unserer Klasse unterrichtet haben, übernehmen die Aufsicht. Auf dem Schulhof gibt es dann keine Aufsicht. Die Ausleihe wird geschlossen.
  13. Wenn die rote Fahne weht, sind alle Grünflächen gesperrt. Wir spielen dann nur auf den Asphaltflächen und benutzen nur die befestigten Wege zu den Spielgeräten! Die Ausleihe bleibt dann geschlossen und wir spielen nicht mit Bällen.
  14. Wir werfen nicht mit Schneebällen.
  1. Wir spielen so, dass sich keiner verletzt und alle eine schöne Pause haben.
  2. Wenn wir morgens zur Schule kommen, gehen wir ab 7.40 Uhr sofort in unsere Klassen. Auf dem Schulhof gibt es keine Aufsicht.
  3. Unsere Roller und Fahrräder stellen wir morgens auf dem Roller-/Fahrradparkplatz vor Haus 6 ab.
  4. In den großen Pausen spielen wir auf den Schulhöfen und verlassen nicht das Schulgelände.
  5. Bei Problemen, die wir nicht selber lösen können, helfen uns die Schüler/Innen der BuddY-AG oder wir wenden uns an die Aufsicht.
  6. Kurze Pausen können den Unterricht für 5 Minuten unterbrechen. Sie werden von den Lehrern/Lehrerinnen festgelegt. Kurze Pausen sind für Toilettengänge und eventuell für Lehrerwechsel. In den Pausen werden keine Bälle und Spielgeräte benutzt, damit andere Klassen nicht gestört werden.
  7. Mit Lederbällen spielen wir nicht.
  8. Spielsachen können wir mit einer Ausleihkarte ausleihen. 
  9. Wenn es klingelt, stellen wir uns zu zweit an unserem Aufstellplatz auf.
  10. In den Häusern gehen wir langsam und ruhig. Wir halten unsere Bälle fest in der Hand.
  11. Bei Regenpausen gibt es eine Durchsage. Die Lehrer/Innen, die in der vorangegangenen Stunde in unserer Klasse unterrichtet haben, übernehmen die Aufsicht. Auf dem Schulhof gibt es dann keine Aufsicht. Die Ausleihe wird geschlossen.
  12. Wenn die rote Fahne weht, sind alle Grünflächen gesperrt. Wir spielen dann nur auf den Asphaltflächen und benutzen nur die befestigten Wege zu den Spielgeräten! Die Ausleihe bleibt dann geschlossen und wir spielen nicht mit Bällen.
  13. Wir werfen nicht mit Schneebällen.